Mit Unterstützung des Umweltförderprogramms LIFE+ der Europäischen Union

Aktuelles Seite drucken


Service


"Allianz für Borstgrasrasen" - Rundwege


Rundweg 1: Durch bunte Wiesen und Weiden im "Ländchen",
Themenweg im Schutzgebiet "Manscheider Bachtal und Paulushof" in der Gemeinde Hellenthal
Die Tour führt auf einem drei Kilometer langen Rundweg durch das Gebiet „Ländchen“ in der Gemeinde Hellenthal. In der Heidelandschaft wiegen sich die Äste der Birken im Wind und bunt blühende Berg-Mähwiesen verströmen im Hochsommer den süßen Duft von Heu. Naturschutzmaßnahmen des von der EU und dem Land NRW finanzierten Projektes "LIFE+ Allianz für Borstgrasrasen" haben diese wertvollen Lebensräume entstehen lassen.  Der kurze Spaziergang kann mühelos zu einer Erkundung des „Wildenburger Ländchens“ mit dem Schutzgebiet „Manscheider Bachtal und Paulushof“ erweitert werden.

Link zur Wegebeschreibung:
https://www.outdooractive.com/de/themenweg/manscheider-bachtal-und-paulushof/durch-bunte-wiesen-und-weiden-im-laendchen/24349333/


Weite Blicke genießen … (Bildautor: M. Schmitz)


Wege, das Schutzgebiet zu erkunden (Bildautor: M. Schmitz)


Toll, diese neuen Weidegründe ... (Bildautor: M. Schmitz)



Rundweg 2: So weit das Auge reicht: blühende Vielfalt!
Themenweg im Schutzgebiet "Wiesen, Borstgrasrasen und Heiden bei Sistig" in der Gemeinde Kall

Die Tour führt auf einen 3,5 km langen Rundweg durch das Teilprojektgebiet des LIFE+ Projektes „Allianz für Borstgrasrasen“ bei Sistig im Natura 2000-Gebiet „Wiesen, Borstgrasrasen, und Heiden bei Sistig“, in der Gemeinde Kall. Der kurze kurze Spaziergang kann auch mühelos erweitert werden um über Krekel, Wildenburg und Benenberg nach Sistig zurückzukehren.

Die Sistig-Krekeler Heide ist schon lange kein Geheimtipp mehr unter Naturliebhabern. Seit vielen Jahren besitzt die Nordrhein-Westfalen-Stiftung, Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege, in diesem Gebiet Flächen und hat diese zu dem gemacht, was sie heute sind: „Klappertopf, Kreuzblümchen, und Kuckucks-Lichtnelken wetteifern um Bienen und Schmetterlinge. Heuschrecken zirpen und Insektenflügel schwirren. … In den mageren Wiesen wachsen über 2.500 Exemplare der Grünen Hohlzunge. Das entspricht etwa 80% des Gesamtbestandes dieser unscheinbaren Orchidee in Nordrhein-Westfalen. Auffälliger sind die Tausende Exemplare des Gefleckten Knabenkrauts und viele andere gefährdete Pflanzen. Neben den bunten Wiesen gibt es ebenso artenreiche Borstgrasrasen mit Arnika, dazu kleine Flachmoore, über denen die Watteflöckchen des Schmalblättrigen Wollgrases schaukeln und im Spätsommer der Lungenenzian seine blauen Trichterblüten öffnet (www.nrw-stiftung.de).“

Das von Europäischer Kommission, Land Nordrhein-Westfalen und Kreis Euskirchen mit 2.6 Mio. Euro geförderte Naturschutzprojekt „Allianz für Borstgrasrasen“ hat seit 2011 diese Arbeit fortgesetzt. Die ökologisch hochwertigen Borstgrasrasen, Heiden und Bergmähwiesen konnten stark vergrößert werden. Das Naturschutzprojekt hat gemeindeeigene Fichtenforste in blühende Wiesen und Weiden verwandelt.

Sie können alleine auf Erkundungstour gehen, Sie können aber auch das LIFE+ Team ansprechen: Wir begleiten Sie gerne.

In Zusammenarbeit mit Bildungseinrichtungen der Region sind Natur- und Landschaftsführer zum Projekt und zu Besonderheiten der Lebensräume ausgebildet worden. Diese besonders qualifizierten Menschen machen für Gäste und Einheimische der Region Angebote zu Exkursionen und zum besonderen Naturerlebnis.

Ob alleine oder mit fachlicher Begleitung: Wir wünschen Ihnen viel Freude und beeindruckende Erlebnisse und Erkenntnisse in den blühenden Landschaften der Nord-Eifel!

Link zur Wegebeschreibung:
https://www.outdooractive.com/de/themenweg/manscheider-bachtal-und-paulushof/durch-bunte-wiesen-und-weiden-im-laendchen/24349333/


Auf Rundwegen die „neue Natur“ erleben …


... damit Flora und Fauna nicht gestört werden. (Bildautor: M.Schmitz)


Verwunschene Pfade führen an allem Sehenswerten vorbei ...


... dann wird der Blick frei auf ein Meer von Wollgras (Bildautor: M. Schmitz)


 


"Allianz für Borstgrasrasen" bei YouTube


♦  Irco, Rocky und Wotan bei der Arbeit: Rückepferde im Einsatz für das LIFE+ Projekt:
https://www.youtube.com/watch?v=Fj4TL_U2SSs




Bekanntmachungen


10.08.2018  -  Bekanntmachung einer Beschaffungsabsicht:
Freistellen von Schneisen zur Vorbereitung einer Zauninstallation im Schutzgebiet Dahlemer Binz bei Schmidtheim
Weitere Information

17.07.2018  -  Bekanntmachung einer Beschaffungsabsicht:
Entnahme von jungen Birken (bis 2 m Höhe) auf ca. 2,3 ha im Natura2000-Gebiet „Wiesen, Borstgrasrasen und Heiden bei Sistig“
Weitere Information

09.09.2017  -  Bekanntmachung einer Beschaffungsabsicht:
Konzeption, Gestaltung und Erstellung eines dem CI des Projektes angepassten Laienberichtes
Weitere Information  

08.09.2017  -  Bekanntmachung einer Beschaffungsabsicht:
Entnahme von jungen Kiefern (bis 2 m Höhe) auf 0,2 ha und Räumung und Bearbeitung einer 1,4 ha großen Fläche mit dem Forstmulcher in einem Schutzgebiet nahe Dahlem
Weitere Information  

01.07.2017  -  Bekanntmachung einer Beschaffungsabsicht:
Ergänzung eines Bohlenstegs zur schadfreien Überwindung von sensiblen Naturräumen und Reparaturarbeiten an einem vorhandenen Steg im Schutzgebiet „Wasserdell“ bei Dahlem
Weitere Information

01.07.2017  -  Bekanntmachung einer Beschaffungsabsicht:
Biotoperhaltungsmaßnahmen: Herstellung eines Bohlenstegs zur schadfreien Überwindung von Feuchteflächen und Entnahme nicht standortgerechter Gehölze, überwiegend Nadelgehölze, in Feuchtebereichen
Weitere Information  

01.07.2017  -  Bekanntmachung einer Beschaffungsabsicht:
Anschaffung von Parkbänken
Weitere Information 

01.07.2017  -  Bekanntmachung einer Beschaffungsabsicht:
Anlage eines Gründaches (5,00 x 5,50 m)
Weitere Information 

27.10.2016  -  Bekanntmachung einer Beschaffungsabsicht:
Grundlagenermittlung zu einer „Sozioökonomischen Studie“  und fachliche Begleitung der Umsetzung der ermittelten Ergebnisse im Rahmen des LIFE+ Projektes "Allianz für Borstgrasrasen"
Weitere Information

27.10.2016  -  Bekanntmachung einer Beschaffungsabsicht:
Anschaffung eines Plotters
Weitere Information

27.10.2016  -  Bekanntmachung einer Beschaffungsabsicht:
Anschaffung eines handgeführten Motormähers
Weitere Information

20.10.2016  -  Bekanntmachung einer Beschaffungsabsicht:
Bearbeitung einer Fläche mit dem Forstmulcher
Weitere Information

05.07.2016  -  Bekanntmachung einer Beschaffungsabsicht:
Mahdgutauftrag
Weitere Information

17.03.2016  -  Bekanntmachung einer Beschaffungsabsicht:
Wegeaufbereitung von Forstwegen, die durch Holzabfuhr zu Schaden gekommen sind zwischen Schmidtheim und Kreuzberg
Weitere Information

26.08.2015  -  Bekanntmachung einer Beschaffungsabsicht:
Entbuschung durch Beweidung von Flächen bei Dahlem durch Ziegen bzw. Schafe und Ziegen
Weitere Information

12.12.2014  -  Bekanntmachung einer Beschaffungsabsicht:
Durchführung von Entbuschungs- und sonstigen Naturschutzmaßnahmen auf einer Fläche bei Dahlem
Weitere Information

25.11.2014  -  Bekanntmachung einer Beschaffungsabsicht:
Durchführung von Entbuschungs- und sonstigen Naturschutzmaßnahmen auf hochsensiblem Moorstandort
Weitere Information

25.03.2014  -  Bekanntmachung einer Beschaffungsabsicht:
Unabhängige Rechnungsprüfung

05.09.2013  -  Bekanntmachung einer Beschaffungsabsicht:
Konzeption, Gestaltung und Teilumsetzung einer hochwertigen Roll-up-Ausstellung mit interaktiven Elementen im Rahmen des LIFE+ Projektes „Allianz für Borstgrasrasen“
Weitere Information

05.09.2013  -  Bekanntmachung einer Beschaffungsabsicht:
Planung und Umsetzung forstlicher Maßnahmen im Rahmen des
LIFE+ Projektes „Allianz für Borstgrasrasen“ (u.a. Vorbereitungen zur Vergabe, Umsetzung und Überwachung forstlicher Maßnahmen, Holzverkauf, Rechnungsprüfung, Abnahme)
Weitere Information





 

 


Pressemitteilungen


24.11.2014
Präsentation der Ausstellung "SO BUNT, SO VIELFÄLTIG ..." im Foyer des Kreishauses

17.11.2014
Ausstellung zeigt Naturschutzarbeit von drei EU-Projekten in der Nordeifel - 
Regierungspräsidentin Gisela Walsken eröffnet die Ausstellung


16.06.2014

Eröffnung der Ausstellung "So Bunt, so vielfältig ..." des Life+ Projektes "Allianz für Borstgrasrasen"

13.08.2013
"Vielmäulige Unterstützung" - Das LIFE+ Projekt Allianz für Borstgrasrasen" setzt Ziegenherde in der "Sistiger Heide" ein

08.08.2013
Erste Fichten werden geerntet, schon bald werden Arnika und Co. zurückkehren - Das LIFE+ Projekt "Allianz für Borstgrtasrasen" beginnt mit den Arbeiten in den Gemeinden Hellenthal und Kall

13.03.2013
Wer weiß noch wie es war? - Das LIFE+ Projekt "Allianz für Borstgrasrasen" sucht Zeitzeugen und -dokumente

14.11.2012
Magische Momente in den vergessenen Heiden der Eifel - Lesung und Bildenschau im Wirtshaus "Zur Alten Abtei" in Steinfeld

20.06.2012
Allianz für Borstgrasrasen - Die Biologische Station im Kreis Euskirchen e.V. und das Land Nordrhein-Westfalen schließen Partnervertrag

09.01.2012
Allianz für Borstgrasrasen – Das Projekt-Team hat die Arbeit zum Schutz und zur Wiederherstellung der „Arnikawiesen“ aufgenommen

 

 


Links


Biologische Station im Kreis Euskirchen e.V.

„Erhaltung und Regeneration von Borstgrasrasen Mitteleuropas“ - Naturlandstiftung Saar

EU Life Projekt - Borstgrasrasen/ Arnikawiesen in Rheinland-Pfalz

Gemeinde Dahlem

Gemeinde Hellenthal

Gemeinde Kall

LIFE+ "Wald Wasser Wildnis"

LIFE+ "Rur und Kall - Lebensräume im Fluss"

LIFE+ "Rohardsberg"

Mahdgutübertragung in NRW

Nordrhein-Westfalen-Stiftung Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege

Welcome to LIFE - Informationen der Europäischen Kommission


 


Zum Weiterlesen


"Die vergessenen Heiden der Eifel"
Beate Jacob

“Magische Momente – Begegnungen mit wilden Pflanzen und zauberhaften Orten“
Beate Jacob

"Naturschutzfachliche Erfolge und Defizite im Eifelkreis Bitburg"
Beate Jacob, veröffentl. in Dendrocopos Nr. 41

"Heidevegetation und Ödlandwirtschaft in der Eifel"
K.H. Paffen

"Die Borstgrasrasen (Nardetalia) Westdeutschlands"
Cord Peppler

"Der biozönologisch-soziologische Klassifikationsansatz und dessen Anwendung in der Naturschutzpraxis. Dargestellt am Beispiel der Borstgrasrasen (Violion) der Eifel unter Berücksichtigung der Laufkäfer, Spinnen, Heuschrecken, Tagfalter und Schwebfliegen"
Gottfried Lennartz

"Praxishandbuch zur Samengewinnung und Renaturierung von artenreichem Grünland"
Anita Kirmer, Bernhard Krautzner, Michele Scotton, Sabine Tischew (Hrsg.)

Jahrbuch 2013
Kreis Euskirchen (Hrsg.)

Eifeljahrbuch 2013
Eifelverein e.V. (Hrsg.)